Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Mitgliederversammlung des ACW

von Marion Krenn

Besonderer Leckerbissen am 8.Mai mit Kabarett-Duo Gerullis-Maschajechi

Als die 1. Vorsitzende Heidi Munding ihren Bericht über das Jahr 2009 vorstellte, wurde eines ganz deutlich. Das große Ereignis im vergangenen Jahr war die Fertigstellung und Einweihung des Treffpunkts Stadtmitte. Eine großartige Konzertnacht konnte stattfinden und ist immer wieder Gesprächsthema. Auch die erste Veranstaltung des ACW im Treffpunkt, die Weihnachtsfeier, konnte ohne besondere Vorkommnisse durchgeführt werden. Heidi Munding berichtete über die erfolgreiche Melodica-AG, welche von Thomas Batt durchgeführt wurde. Einige Schüler aus der AG haben mit dem Akkordeonspielen angefangen. Alles in allem war 2009 ein gutes Jahr für den Akkordeonclub gespickt mit vielen Terminen und Veranstaltungen. Auch die Dirigenten Christine Fischer-Fahs und Conrad Hansjosten, sowie der Akkordeonlehrer Thomas Batt waren sehr zufrieden mit der Leistung der Orchester und der Akkordeon- und Melodicaschüler. Lediglich die Situation im Proberaum stimmte etwas nachdenklich. Die Räume seien für die Orchester zu klein. Auf andere Räume auszuweichen sei im Moment jedoch nicht möglich, da alle Räume belegt seien. Auch der Weg hin zum Proberaum gestalte sich schwierig, da einige Instrumente aus dem darunter liegenden Stockwerk geholt werden müssten. Dafür wird der Aufzug benötigt, der aber zu dieser „Hauptverkehrszeit“ regelmäßig belegt sei. Oft fehlen Stühle, die dann im ganzen Haus zusammen gesucht werden müssen. Hier sehen die musikalischen Leiter noch Gesprächsbedarf. Die Jugendleiterin Tina Golderer berichtete über ihre Aktionen mit der ACW-Jugend und sorgte dabei für schmunzelndes Vergnügen bei den Anwesenden. Der Kassier Gerhard Eitel legte einen positiven Kassenbericht ab. Allerdings dürfe man nicht vergessen, dass ein ausgefallenes Waldfest immer ein großes Loch in unseren Sparstrumpf reißen würde. Aufgrund dieses Vorlage war es für den Ausschuss des Vereins ein Leichtes, die vorbereitete Beitragserhöhung vorzutragen. Alle Anwesenden stimmten dem Antrag zu. Auch die anschließenden Wahlen konnten unter Wahlleiter Hermann Sigler zügig durchgeführt werden. Wiedergewählt wurden Marion Krenn, Vorstand für Innere Angelegenheiten, Michael Gaißer, Vorstand für Veranstaltung und Technik, sowie die Beisitzer Heidi Wolf, Manfred Eppinger, Manfred Jakob und Conrad Hansjosten. Zum Schluss wurden noch die Termine für 2010 bekannt gegeben. Wobei Heidi Munding besonders den Konzerttermin 8.Mai den Anwesenden ans Herz legte. Als zweiter Programmpunkt konnten Christine Maschajechi und Bettina Gerullis engagiert werden. Zwei Kabarettistinnen, die ein musikalisch komisches Programm mit und um das Akkordeon aufführen werden. Mit ihrer Bitte dafür Werbung zu machen und einem herzlichen Dankeschön an alle Anwesenden, schloss Heidi Munding die Jahreshauptversammlung.

Zurück